Weihnachtsfeier der AG Nordschule, 11.12.2018

AG Nordschule JenaFür die von Ilona Deutscher betreuten Kinder der Radsport-AG in der Jenaer Nordschule war das letzte Training mit einer kleinen Weihnachtsfeier verbunden.

Ilona freut sich, dass die Kinder stets motiviert sind und schon im Verlauf des Schuljahres viele sportliche Herausforderungen draußen auf dem Rad und in der Halle mit Spaß gemeistert haben. Alle Kinder ziehen an einem Strang und der eine oder andere ist durch die Wiederholungen der Übungen schon deutlich selbstbewusster geworden. Unabhängig von den körperlichen Fähigkeiten ist jeder bemüht, sich selbst zu verbessern und auch Dinge auszuprobieren, die vorher noch nicht so geklappt haben.

So soll es dann auch nach Weihnachten weitergehen und natürlich warten alle schon darauf, im Frühling wieder verstärkt auf das Rad steigen zu können. Vielleicht wechselt ja dann das eine oder andere Kind der Nordschul-AG in eine der Trainingsgruppen des 1. Radclub Jena – dann auf einem schnittigen Rennrad.

Sport-Spiel-Spaß-Woche in Jena 2018

Abschluss der Sport-Spiel-Spaß-Woche in Jena

Die Sport-Spiel-Spaß-Woche in Jena 2018 wurde mit dem großen Spielfest in der Jenaer Oberaue abgeschlossen. Mit dabei war in diesem Jahr unser 1. Radclub Jena. Der Verein nutzte die Möglichkeit, um Training und Wettkämpfe im Radsport zu erklären und die Aktivitäten in unserem Verein vorzustellen. Viele Kinder, vor allem aus den Jenaer Grundschulen, zeigten sich interessiert und setzten sich zu einer „Proberunde“ auf ein Rennrad. Gleichzeitig hatten wir die Möglichkeit, mit Hilfe unserer Werbematerialien für ein Probetraining in den Verein einzuladen.
Leider wurde auf Grund des zunehmenden Regens die Veranstaltung bereits nach 1,5 Stunden abgebrochen. Wir hoffen jedoch, diese Aktion im nächsten Jahr -dann hoffentlich bei besserem Wetter - wiederholen zu können.

Sport-Spiel-Spaß 2018

Der 1. Radclub Jena ist mobil, 30.03.2018

VereinsfahrzeugDie neue Radsaison steht vor der Tür und der Frühling kündigt sich auch schon zaghaft an (wenn auch mit Verspätung) - es ist also höchste Zeit für Neues! So auch beim 1. Radclub Jena, der nun endlich über ein lang ersehntes Vereinsfahrzeug verfügt. Mit dem auf dem Bild gezeigten nigelnagelneuen VW Caravelle vom Jenaer Autohaus Fischer geht es schon am Ostermontag zur Ferienfreizeit nach Klöden. Das Fahrzeug bietet 8 Mitfahrern Platz und kann zudem noch Material transportieren, sodass es den Trainern und Betreuern in Zukunft leichterfallen wird, Training und Wettkämpfe abzusichern. Im Moment erstrahlt das Fahrzeug in Weiß, bald wird es aber durch Werbebanner der Sponsoren, bei denen wir uns auf diesem Wege herzlich bedanken, noch verschönert werden. Der Dank gilt zudem den fleißigen Spendern, die mittels der Sonsino-Seite Beiträge zum Kauf des Vereinsfahrzeugs geleistet haben. Da kann man nur sagen: "Allzeit gute Fahrt!"

HelmDamit nicht genug, denn bei den nächsten Rennen werden die neuen Vereins-Trikots und -Hosen getragen. Soviel vorab: an grün und blau werden auch in Zukunft unsere Sportler zu erkennen sein. Abgerundet wird die neue Ausrüstung durch Helme von KASK, zu beziehen für Vereinsmitglieder bei Fahrrad Kirscht exklusiv, Jena.

Allen Sportlern und Betreuern wünschen wir bei den Trainingslagern in Kroatien und Klöden Sonnenschein und unfallfreie Trainingsrunden, damit es dann bei den ersten Straßenrennen richtig losgehen kann!

Weihnachten 2017

Der 1. Radclub Jena e.V. wünscht allen seinen Mitgliedern, Sponsoren, Föderern und Freunden des Radsports besinnliche und friedvolle Weihnachtstage und einen guten Start ins neue Jahr 2018!

In tieferen Lagen wird es wohl nichts mit der "Weißen Weihnacht". Das macht uns gar nichts, denn somit steht einer kleinen Ausfahrt mit Renn- oder Mountainbike zur Verarbeitung der Weihnachtsgans nichts im Wege!

Herzlich Willkommen, Ingrid Richter!

Ingrid RichterWir freuen uns, seit einigen Tagen mit Ingrid Richter eine erfahrene Elite-Cyclocrosserin als neues Mitglied begrüßen zu können.

Ingrid fährt für das Head Ciclo XC Team und kann auf sehr gute Platzierungen in nationalen und internationalen und Wettkämpfen verweisen. Zuletzt errang Sie in einem schwierigen Rennen den 5. Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Cross Country MTB (XCO).

Für unseren aufstrebenden Verein ist Ingrid eine tolle Bereicherung und wird sicherlich auch im Jugendbereich schon bald Akzente setzen.