Silber für Miriam Zeise bei den Deutschen Straßenmeisterschaften, 24.06.2017

U15w DM 1er StraßeBei den Deutschen Meisterschaften im Straßenrennen in Linden (RLP) zeigten die Mädchen der U15 des 1. Radclub Jena eine exzellente Vorstellung. In einer Vierergruppe ausgerissen, am Ende 2., kann sich Miriam Zeise über eine sensationelle Silbermedallie freuen. Der Sieg ging an Linda Riedmann (RV Concordia 1926 Karbach). Auch super gefahren ist Tanja Spath, die als 18. über den Zielstrich rollte.

Glückwunsch an beide!

Tom Schneppe wird 27. beim Straßenrennen der U15m.

Johannes Banzer (U19) wird 13. beim Einzelzeitfahren der Junioren.

Ergebnisdienst RadNet.

Mikro Timing.

LVM Ausdauer in Erfurt, 11.06.2017

U15mGestern stand die Landesverbandsmeisterschaft in den Ausdauerdisziplinen auf der Radrennbahn in Erfurt auf dem Programm. Für die Altersklasse U15 ging es um die 2000-m Einverfolgung, für U13 und U15 auch um das Punktefahren und die Mannschaftsverfolgung.

Seitens des 1. Radclub Jena lief es bei der Einerverfolgung nicht ganz rund. Miriam Zeise, als Führende im SV-Cup am Start, kam auf Platz 9, Tanja Spath auf 11. Eine sehr gute Zeit fuhr bei seinem Bahn-Einstand Tom Schneppe: mit 2:53,6 s belegte er Rang 10.

Im Punktefahren der U15m konnten sich Maik-Erik Pesel und Alfred Hesse leider nicht für den Endlauf qualifizieren. Bei den Mädchen der U15 kam Miriam Zeise auf Platz 4, gefolgt von Tanja Spath auf 9.
In der U13w gelang es Anika Pesel nach einer über 25 Runden etwas zu verhaltenen Fahrt doch noch in der finalen Wertung zu punkten, was ihr den insgesamt guten 5. Platz bei der Landesmeisterschaft bescherte.

Gold gab es dann in der Mannschaftsverfolgung für Miriam Zeise, die zusammen mit Lara-Sophie Jäger, Isabell Wollweber (beide Turbine Erfurt) und Cassandra Block (SV Sömmerda) am Start war. Tanja Spath erhielt Bronze im "Thüringen-Mix-Vierer" mit Annemarie Rosenblath (RV Elxleben), Leonie Plötner (SSV Gera) und Tasia Ballhaus (SV Sömmerda). In der U13w gab es Silber für Anika Pesel im "Thüringen-Mix-Dreier" Tanita Knorr (Turbine Erfurt) und Kyra Böttcher (SSV Gera). Der U15m-Vierer "Jena" belegte einen achtbaren 6 Platz in der Besetzung Tom Schneppe, Maik-Erik Pesel, Alfred Hesse und Felix Vinzens (SV Jena-Zwätzen).

U15w U13w

Johannes Banzer Deutscher Meister mit Bahnvierer, 09.06.2017

U19 DM BahnJohannes Banzer ist neuer Deutscher Meister in der Mannschaftsverfolgung zusammen mit Michel Aschenbrenner (Sömmerda), Max Gehrmann (Erfurt) und Jannis Peter (Gera)! Mit einem neuen Thüringer Landesrekord von 4:12,93 s sicherten sich die vier Sportler über die 4000-m-Strecke die Goldmedaille bei der Deutschen Bahnmeisterschaft in Frankfurt/Oder. Herzlichen Glückwunsch!

Schon gestern erreichte Johannes einen tollen 4. Platz bei der Einerverfolgung.

 U19 DM Bahn

2. Lauf Bahncup Gera, 24.05.2017

U132 Siege, 1x zweiter, 1x dritter Platz - das ist die Ausbeute vom 2. Lauf des Geraer Bahncups!

Durch den starken Straßenverkehr zum Beginn des langen Wochenendes gestaltete sich die Vorbereitung auf die Bahnrennen als ziemlich hektisch, aber dennoch waren alle Startnummern gut am Trikot befestigt, bevor die ersten Rennen auf der Radrennbahn in Gera losgingen.

Den Anfang machte Maike Pesel in der Altersklasse U9. Bei den 125 m aus dem Stand fehlte noch etwas die Entschlossenheit, aber beim anschließenden Scratch über 4 Runden lieferte sich Maike noch einen spannenden Zielsprint mit der Trägerin des roten Trikots. Auf dem letzten Meter noch mit abgesprungener Kette rettete sich Maike auf einen achtbaren 2. Platz.

U11Bei der U11 konnte sich Klara Hesse sowohl einen Sieg über 100 m fliegend als auch im Punktefahren über 9 Runden sichern. Von Anfang an versuchte sie, die Konkurrentinnen auf Distanz zu halten und wurde letztlich mit dem Omniumssieg belohnt, wodurch sie zudem das rote Triktot der Gesamtführenden übernehmen konnte. Paula Jelinek kam auf Platz 3. Im Punktefahren verlor sie gleich am Anfang etwas den Anschluss, so dass sie sich nicht mehr ganz nach vorn vorarbeiten konnte. Jason DeFries konnte leider aufgrund technischer Probleme nicht in die Entscheidung eingreifen.

Zwei tolle Rennen zeigte Anika Pesel in der AK U13. Im Auscheidungsfahren musste sie erst als vorletztes Mädchen das Rennen verlassen, weil sie sich stets in guter Position hielt. Im Punktefahren über 12 Runden suchte sie das Risiko mit einem beherzten Angriff zur 2. Wertung und wurde mit 5 Punkten belohnt, was letztlich den Sieg bei den Mädchen ausmachte.

Sieg für Tanja Sparth (U15) beim Bahncup Erfurt!

Zeitgleich fand der Bahncup in Erfurt statt, bei dem unsere U15er am Start waren. Tanja Spath konnte über die "100 m fliegend" mit 6.89 s eine neue Bestzeit aufstellen und in diesen Wettkampf Platz 2 erzielen. Das Scratch-Rennen konnte sie sogar gewinnen, so dass am Ende der Sieg in der Omniumswertung zu Buche stand. Miriam Zeise verpasste mit Platz 4 das Treppchen nur denkbar knapp. Marcel Antkowiak, Alfred Hesse und Maik Pesel mussten sich mit hinteren Plätzen begnügen

Tom Schneppe stark bei der TMP-Tour, 22.05.2017

U15Seit vielen Jahren zählt die dreitägige TMP-Tour im Landkreis Gotha zu den renommiertesten Schüler und Jugend-Radrennen in Deutschland. 13- bis 16-jährige Radsportler aus ganz Deutschland und dem europäischen Ausland kämpfen um die begehrten Spitzenreiter- und Wertungstrikots.

Auch Jenaer Nachwuchssportler konnten in der Vergangenheit bei dieser Veranstaltung schon gute Ergebnisse erzielen. Dies gelang am vergangenen Wochenende auch unserem Schülerfahrer Tom Schneppe. Im Massenspurt der Schlussetappe in Friedrichroda fuhr er mit gutem Auge und schnellen Beinen auf den 9. Rang und wurde damit bester Thüringer im Tagesergebnis.

Insgesamt erreichten 86 Fahrer das Ziel, der Etappensieg ging an Benet Metz aus Hamburg, Gesamtsieger der Rundfahrt wurde Enzo Decker aus Rheinland-Pfalz. In der Gesamtwertung landete Tom auf Platz 37. Auch das ist ein gutes Ergebnis und wir gratulieren recht herzlich!