Starker Auftritt von Klara Hesse, Gera, 03.0.2018

U11wAm Samstag, dem 02.06.2018, fanden auf der Radrennbahn in Gera die Verbandsjugendspiele für Radsportkinder bis zur Altersklasse U11 statt. Die Kinder mussten sich mit ihren Straßenrädern in drei Disziplinen beweisen: Geschicklichkeitsfahren, 100 m mit fliegendem Start und 500 m aus dem Stand. Bei den Mädchen gelang dies Klara Hesse mit Abstand am besten, denn sie konnte alle Einzeldisziplinien für sich entscheiden und somit auch den Gesamtsieg verbuchen. Dadurch ist auch bis auf Weiteres das Gelbe Trikot der Gesamtführenden im SV-Cup gesichert. Maike Pesel und Holger Rösch zeigten beide ein gutes Geschicklichkeitsfahren, für die schnellen Runden auf der Bahn fehlte es aber noch etwas an Kraft. Am Ende gab es als Ergebnis einen 9. bzw. 26. Platz.

Am Nachmittag fanden dann noch die Landesmeisterschaften "Ausdauer" statt. Hier ging es für die U15w um die Einerverfolgung (2000 m), wobei Miriam Zeise bei starker Konkurrenz einen guten 4. Platz erreichte; es folgten Tanja Spath auf 10 und Anika Pesel auf 13. Im anschließenden Punktefahren war die Konkurrenz nicht weniger stark. Miriam und Tanja belegten mit Punktgewinnen die Ränge 7 und 8, Anika schlug sich auch achtbar und wurde 14.

Ganz zum Ende des sehr langen Renntages wurde dann noch um die Medaillen in der Mannschaftsverfolgung gekämpft. Das Team "1. Radclub Jena" der U15 mit Miriam, Tanja, Anika und als Verstärkung Marit Sachse vom SV Sömmerda konnte hierbei mit einer gemeinsamen Kraftanstrengung die Bronzemedaille sichern.