Super Ergebnisse beim Athletiktest, 19.11.2017

Die Sportlerinnen und Sportler des 1. Radclub Jena mischen kräftig vorn mit beim 1. Athletiktest der noch jungen Saison!

Traditionell traf sich heute der Thüringer Radsportnachwuchs in der Leichtathletikhalle am Olympia-Stützpunkt in Erfurt. Anstelle mit dem Rad Runden zu drehen, ging es heute um Disziplinen, die den gesamten Körper fordern: 60 m Sprint, Schlussdreisprung, Gewandtheitslauf, sowie ein Kraftkreis, bei dem es dem Namen gemäß um Kraft aber auch um Schnelligkeit geht. Die U15er hatten zudem noch den Tretfrequenztest zu absolvieren - ein Maß für Schnellkraft und Motrik.

Sehr erfreulich ist das Ergebis ausgefallen. Ganz vor findet sich Klara Hesse in der U11w, die alle Teildisziplinen gewann und mit Abstand ihre Konkurrenz beherrschte. Maike-Parie Pesel kam auf Rang 11.

Sehr gut auch die gleichaltrigen Jungs: Felix Liebisch kommt auf Platz 3 mit einem Sieg im Gewandtheitslauf. Ihm folgt Neueinsteiger Bruno Steininger auf dem 4. Rang. Fabian Zeise wird 26.

Die U13 ist in diesem Jahr nur schwach besetzt. Paula Jelinek wird 10. und holt sich somit noch einen SV-Punkt; Olli Antkowiak wird 27.

In der U15w konnte Miriam Zeise durch einen 2. Platz ihr gutes Ergebnis vom Crosslauf bestätigen. Den Kraftkreis und den Schlussdreisprung konnte sie gewinnen, leider lief der Gewandheitslauf nicht ganz rund. Tanja Spath kommt auf 10, Anika Pesel auf 18.

Alle Ergebnisse bei FinishTime.