Frühjahrsklassiker der Nachwuchsfahrer, 23.04.2017

Große Resonanz beim Jubiläum des Elbauerennens in Klöden!

Die nunmehr 10. Auflage des Radrennens im anhaltinischen Klöden, ausgerichtet vom 1. Radclub Jena, bewies sich einmal mehr als idealer Einstieg in die Rennsaison für den Radsportnachwuchs. Große Fahrerfelder - insgesamt 353 Teilnehmer! - mit Sportlern aus mehreren Landesverbänden vermittelten echte Klassikerstimmung.

Nach den Trainingslagern in Klöden bzw. für die älteren Sportler in Kroatien lief es für den 1. Radclub Jena auch überwiegend sehr gut. So konnten in den Mädchenklassen von U11-U15 jeweils 2. Plätze erzielt werden (U11: Paula Jelinek; U13w: Anika Pesel; U15w: Miriam Zeise).

U11w: Paula Jelinek (2.), Klara Hesse (7.)

U13w: Anika Pesel (2.) (Sieg im Rundstreckenrennen!)

U15w: Miriam Zeise (2.), Tanja Spath (17.)

U15: Tom Schneppe (11.), Alfred Hesse (41.), Marcel Antkowiak (50.), Maik-Erik Pesel (53.), Janne Jelinek (60.)

Anfänger (U11m): Fabian Zeise (5.), Oli Antkowiak (6.), Jason DeFries (9.)
Anfänger (U11w): Maike-Marie Pesel (1.)
Anfänger (U13w): Fiene Boldt (1.)

Später mehr...

Die Ergebnisse gibt es hier.