5. Lauf Bahncup Gera, 27.08.2016

Hitzeschlacht auf der Radrennbahn in Gera

Bei tropischen Temperaturen fand heute der 5. Lauf des Bahncups in Gera statt. Unbeeindruckt von den Temperaturen waren die jüngsten Teilnehmer des 1. Radclub Jena: Mit jeweils ersten Plätzen über das Ausscheidungsfahren und das anschließende Scratch-Rennen über 6 Runden konnten in der U9 Maximilian Hohenstein sein gelbes und Klara Hesse ihr rotes Führungstrikot souverän verteidigen.

Für Paula Jelinek, in der U11 auf dem Bahnrad startend, waren die Zeitfahren und das Ausscheidungsfahren als Training zu verzeichnen, denn nach ganz vorn fehlte noch der Anschluss.

Die U13 war wieder gut besetzt. Die 500 m aus dem Stand meisterte Tanja Spath am besten (4.), aber auch Maik Pesel belegte hier einen guten 6. Platz. Beim Punktefahren über 35 bei nunmehr brütender Hitze zeigten Miriam Zeise und Anika Pesel beherzte Rennen, obwohl am Ende keine Sprintpunkt erhalten wurden. In der Gesamtwertung ergab das folgende Plätze für die Mädchen: Tanja Spath (6.), Miriam Zeise (7.), Anika Pesel (11.). Besonders hervorzuheben ist der 5. Platz von Maik.

In der U15 musste Naomi Stößel noch Lehrgeld zahlen, kam am Ende aufgrund geringer Beteiligung bei den Mädchen auf den 2. Platz.

Vielen Dank an die Eltern, die durch Transport und Mithilfe dieses Sportereignis erst möglich machten!